Die beliebten japanischen Röllchen.


Zutaten für ca. 40 Stück:

  • 1 Tasse Rundkornreis
    oder Sushireis
  • 3 Blätter Nori Algen
  • 1 Esslöffel Wasabi Paste
  • 1 Avocado
  • 2 Karotten
  • ca. 100 gr. Mascarpone oder Philadelphia
  • ca. 5 - 6 Esslöffel Sesam
  • 1 Esslöffel Reisessig
  • glutenfreie Sojasoße

Utensilien:

  • 1 Topf
  • 1 kleine Schüssel für die Creme
  • kleine Schüsseln für die Sojasoße
  • 1 Bambus Matte
  • 1 flacher Teller
  • 1 Küchenmesser
  • 1 Holzlöffel
  • 1 Küchenpinsel
  • 1 Esslöffel
  • Stäbchen

Zubereitung des Reises:

Für den Reis benutzt man am besten einen Topf mit einem doppelten Topfboden oder einen Topf oder Pfanne mit Antihaftbeschichtung.

Den Topf auf höchster Flamme stellen. Falls der Topf keinen hohen Topfboden hat ca. 1 Löffel Rapsöl, Sonnenblumenöl oder Olivenöl benutzen.

Den Reis und den Reisessig in den Topf geben und den Reis umrühren. 2 Tassen Wasser dazu geben und umrühren bis das Wasser kocht. Sobald das Wasser kocht auf die kleinste Flamme stellen, den Topfdeckel drauf und ca. 15

Minuten dünsten lassen. Der Reis ist fertig wenn der Reis das ganze Wasser aufgesaugt hat.

Tazza-Tasse-riso-Reis  Riso-Reis-AMCPfanne-pentola-amc-coperchio-topfdecke  riso-vapore-gedunsteter-reis

Zubereitung der Maki:

eine reife Avocado halbieren, schälen und in Streifen schneiden. Die Karotten schälen und in Streifen schneiden.

avocado  Avocado-Karotten-carote-Streifen-strisce

Die Nori Algen für wenige Sekunden in heißes Wasser legen und sie dann auf ein Teller geben. Eine Nori Alge auf die Bambus Matte legen und sie mit Reis belegen. Einen Streifen Avocado und Karotten drauflegen, etwas Mascarpone oder Philadelphia Creme und etwas Wasabi Paste dazu und mit leichtem Druck aufrollen. Die Rolle in  3 - 4 cm dicke Stücke schneiden.

Reis-riso-Nori-Alghe-alga-Bambusmatte-stuoia-di-bamboo  nori-Alghe-alga-avocado-kkarotte-carota-Streifen-strisce-mascarpone-philadelphia  

Man kann die selbe Rolle auch ohne die Nori Alge machen, indem man einfach den Reis direkt auf die Bambus Matte legt und dann wie oben vorgeht.

reis-riso-avocado-karotte-carota-Streifen-strisce-mascarpone-philadelphia

Kleine Variation:

Bevor man die Rolle in Stücke schneidet kann man sie mit etwas Öl bepinseln und in Sesamsamen schwenken.

Zubereitung der Nigiri:

Man nimmt etwas Reis in die Hände und formt ca. 6 cm große Nocken. Diese kann man mit einem Stück Avocado und einem Stück Tomate belegen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

nigiri-reis-riso  nigiri-avocado-pomodoro-tomate-reis-riso

Nun braucht man nur noch die Sushi - Maki - Nigiri in die glutenfreie Sojasoße zu tunken und sie zu genießen. Guten Appetit!!

salsa-di-soia-senza-glutine-Sojasosse-glutenfrei

 
Share: