Eine Delikatesse für den Gaumen.


Zutaten für  4 Personen:

  • Crepes:
    • 2 Eier
    • 9 Esslöffel Reismehl
    • Wasser
    • eine Prise Salz
  • Shrimpsragout:
    • ca. 200 gr. Shrimps
    • 1 rote Paprika
    • 3 Würfel Parmesan
    • 1 Esslöffel Olivenöl
    • 2 Esslöffel Mascarpone
      oder Crème Fraiche
    • 4 Knoblauchzehen
    • eine Prise Salz und Pfeffer
    • 1 Esslöffel Petersilie
    • ev. 1 - 2 Esslöffel Kartoffelstärke

Utensilien:

  • 1 Mixer
  • 2 Pfannen mit Antihaftbeschichtung
  • 1 Schüssel
  • 1 Auflaufform
  • 1 Schneebesen
  • 1 Schneidebrett
  • 1 Küchenmesser

 


Zubereitung des Shrimpsragouts:

Die Paprika waschen, die Samen entfernen und in Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und gemeinsam mit der Paprika und den Parmesanwürfel im Mixer mixen.

Paprika-rot-peperone-rosso-Kuchenmesser-coltello-da-cucina  Paprika-rot-peperone-rosso-Parmesan-parmigiano-frullatore-Mixer

Alles gut mixen, etwas salzen und pfeffern, den Mascarpone oder die Crème Fraiche und das Olivenöl dazu und so lange mixen bis eine gleichmäßige Creme entsteht.

Paprika-rot-peperone-rosso-Parmesan-parmigiano-Salz-sale-Pfeffer-pepe-Mixer-frullatore  Paprika-rot-peperone-rosso-Parmesan-parmigiano-Salz-sale-Pfeffer-pepe-Mixer-frullatore-Olivenol-olio-di-oliva  Paprika-rot-peperone-rosso-Parmesan-parmigiano-Salz-sale-Pfeffer-pepe-Mixer-frullatore-Olivenol-olio-di-oliva-Mascarpone-Creme-Fraiche

Die Creme in eine Pfanne geben, die Shrimps dazu, Deckel drauf und auf kleiner Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die Petersilie beimengen. 
Tipp: Die Shrimps vorher auftauen, damit die Creme nicht zu wässrig wird. Falls die Creme trotzdem wässrig wird, einen Esslöffel Kartoffelstärke unterrühren bis die Creme cremig wird. Falls nötig noch einen Esslöffel Kartoffelstärke unterrühren. Achtung: Ein paar Minuten warten bevor man noch Kartoffelstärke beimengt, sonst wird die Creme zu dick. Falls dies der Fall ist, so lange einen Esslöffel Wasser unterrühren bis die Creme wieder die richtige Konsistenz erreicht.

Paprika-rot-peperone-rosso-Parmesan-parmigiano-Salz-sale-Pfeffer-pepe-Olivenol-olio-di-oliva-Mascarpone-Creme-Fraiche-Pfanne-Antihaftbeschichtung-padella-antiaderente  Paprika-rot-peperone-rosso-Parmesan-parmigiano-Salz-sale-Pfeffer-pepe-Olivenol-olio-di-oliva-Mascarpone-Creme-Fraiche-Shrimps-gamberetti-Pfanne-padella-antiaderente  Paprika-rot-peperone-rosso-Parmesan-parmigiano-Salz-sale-Pfeffer-pepe-Olivenol-olio-di-oliva-Mascarpone-Creme-Fraiche-Shrimps-gamberetti-Petersilie-prezzemolo

Zubereitung der Crepes:

Die Eier in eine Schüssel geben, das Reismehl dazu und mit Wasser bedecken. Mit dem Schneebesen so lange schlagen bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Falls die Masse zu dickflüssig ist einen Esslöffel Wasser dazu geben und erneut mit dem Schneebesen schlagen.

Eier-uova-pentolino-Topf  Eier-uova-Reismehl-farina-di-riso-Wasser-acqua-Schneebesen-frustino-a-mano  Eier-uova-Reismehl-farina-di-riso-Wasser-acqua-Schneebesen-frustino-a-mano-Topf-pentolino

Eine Pfanne mit Antihaftbeschichtung auf hoher Hitze erhitzen, etwas Öl dazu und die Menge für eine Crepe in die Pfanne schütten, den Deckel drauf und 1 Minute auf mittlerer Hitze braten.

Pfanne-Antihaftbeschichtung-padella-antiaderente-Ol-olio  Crepe-crepes-Pfanne-Antihaftbeschichtung-padella-antiaderente-Ol-olio  Crepe-rund-crepes-rotonde-Pfanne-Antihaftbeschichtung-padella-antiaderente-Ol-olio

Die Crepe umdrehen, den Deckel drauf und 1 Minute auf mittlerer Hitze braten. Damit die Crepe beim Umdrehen nicht zerreißt, kann man die Pfanne mit dem Deckel umdrehen, so fällt die Crepe auf den Deckel. Die Crepe dann einfach wieder in die Pfanne geben.

Crepes-umdrehen-girare-crepes-Pfanne-Antihaftbeschichtungpadella-antiaderente-Topfdeckel-coperchio-glutenfrei-senza-glutine  Crepes-Pfanne-Antihaftbeschichtungpadella-antiaderente-Topfdeckel-coperchio-glutenfrei-senza-glutine

Die fertigen Crepes in eine Auflaufform legen und einzeln mit Shrimpsragout füllen und zusammenlegen. 

Crepes-Auflaufform-casseruola-di-vetro-glutenfrei-senza-glutine  Crepes-glutenfrei-mit-Shrimpsragout-ripiene-di-ragout-di-gamberetti-senza-glutine

Zum Schluss den restlichen Shrimpsragout auf die Crepes schütten und bei 220 Grad 20 Minuten im Ofen backen.

Crepes-mit-Shrimpsragout-con-ragout-di-gamberetti-casseruola-di-vetro-Auflaufform  Crepes-mit-Shrimpsragout-im-Ofen-con-ragout-di-gamberetti-al-forno

Guten Appetit! 

 
Share: